Kursbeschreibung und Inhalt

In unserem speziellen Kursprogramm lernen Jungen und Mädchen, wie sie sich in kritischen Situationen richtig verhalten sollen. Neben ausgesuchten Schutztechniken bilden Rollenspiele und Übungen den Schwerpunkt der Kurse.

 

Das gesamte Programm ist in 3 Module geteilt, die jeweils - mit Ausnahme von Modul 2 -  auch einzeln besucht werden können. Des weiteren bietet es den Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, den Lernprozess aktiv zu unterstützen.

 

Zielgruppe:

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren oder ganze Schulklassen

 

 

Kursinhalte:

​​

Modul 1:

  • Ungute Gefühle ernst nehmen und sofort handeln

  • Kritische Situationen bereits im Vorfeld erkennen und durch Einsatz verbaler und non-verbaler Mittel entschärfen 

  • Über Rollenspiele bestimmte Situationsverhaltensweisen lernen

  • Im Notfall mit ausgesuchten Selbstschutztechniken auch körperlich überlegene Angreifer wirkungsvoll abwehren/hindern können.

  • Richtiges flüchten und mögliche Fluchtziele

  • Abschlussszenarien zur Überprüfung

 

Modul 2 (ergänzend zu Modul 1, kann nicht einzeln besucht werden)

  • erweiterte Schutztechniken

  • Einsatz von Alltagsgegenständen

  • Verhalten im/am Auto

  • erweiterte Rollenspiele

  • Abschlussszenarien zur Überprüfung

Modul 3:

  • „Grenzen setzen“ / „Grenzen verteidigen"

  • Mobbing und Gewalt in der Schule

  • Konfliktbewältigung im Schulalltag (gegen gleichaltrige & ältere)

  • Schulung der Sozialkompetenz, Motorik und Verteidigungsfähigkeit

  • Abschlussszenarien zur Überprüfung

 

 

 

Unsere Trainer und Multiplikatoren können individuell, gezielt und praxisnah auf die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern, Eltern und Lehrern eingehen.

Wichtig:

(Im Kleinkindalter haben die Techniken lediglich Befreiungs- bzw. Fluchtfunktion).

 

Die Kurse können ab einer Teilnehmerzahl von fünf Kindern durchgeführt werden. 

Weiterhin kommen wir gerne zu Ihnen wenn Sie Verantwortlicher einer Schule, eines Vereins, einer Jugendeinrichtung oder Interessengemeinschaft sind. 

Weitere Informationen finden Sie in den FAQ´s